Kürbis-Karotten-Papayasuppe

Kürbis-Karotten-Papayasuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • ½ Hokkaido oder Butternusskürbis

  • 2 große Karotten

  • 2 Hände voll frische Papayastücke

  • 1 Zwiebel (Alternativ eine Msp. Asfoetida)

  • 1 Knoblauchzehe 

  • 1 Fingerkuppen großes Stück Ingwer geschält.

  • ½ TL Korianderpulver

  • ½ TL Kukumapulver

  • 1 TL Liebstöckel getr. /Alternativ andere Kräuter

  • 1TL Suppenwürze selbstgemacht oder 1/2 Suppenwürfel

  • 50 ml Sahneersatz

  • ½ Limette oder Zitrone

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. In Ghee gewürfelten Zwiebel, Knoblauch (Alternativ:Asafoetida) und Ingwer anrösten, Koriander- und Kurkumapulver, Liebstöckel getr. mit rösten.

  2. Gewürfelte Karotten und Kürbis in den Topf geben und mit Wasser bedecken. 1 TL Suppenwürze hinzufügen und weichkochen. 3 Minuten bevor das Gemüse weichgekocht ist die Papaya Stücke in die Suppe geben und kurz mit kochen.

  3. Am Schluss salzen, pfeffern und mit einem pflanzlichen Sahneersatz (Kokosmilch, Hafer Cuisine,…) verfeinern. Den Limettensaft am Ende hinzufügen, wenn die Suppe nicht mehr köchelt. Garniert mit Kürbiskernöl verleiht der Suppe noch das gewisse Extra.

Dosha-Tipp: für alle Doshas geeignet. Frische Papaya wirkt verdauungsfördernd.

Schnellkauf
Produkttitel

€19,99 EUR