Die drei zentralen Säulen der ayurvedischen Lehre

Die drei Doshas

Bei einer ayurvedischen Konstitutionsanalyse dreht sich alles um die drei biologischen Kräfte Vata, Pitta und Kapha, die in unterschiedlicher Ausprägung in deinem Körper und Geist vorhanden sind. Jeder von uns ist individuell und besitzt verschiedene körperliche und mentale Merkmale.
Diese werden von Ayurveda Ärzten und Therapeuten in einem Anamnesegespräch über bestimmte Methoden herausgefunden, um dann typgerechte Empfehlungen geben zu können.

Amla - Die zellverjüngende indische Stachelbeere

Wir haben für dich die Heilpflanze/Heilfrucht Amla unter die Lupe genommen, denn diese Powerfrucht ist aus der Ayurveda-Medizin und aus der ayurvedischen Küche nicht wegzudenken. Amla, wird die Frucht selbst gennant, die hellgrün leuchtet und...

Deine Darmgesundheit - Tipps für ein starkes Agni

Darmbeschwerden werden immer häufiger! 8 Millionen Menschen leiden in Deutschland an chronischer Verstopfung, 10 Millionen unter dem Reizdarmsyndrom und 25 Millionen haben Divertikel (Ausstülpungen des Darms), die sich entzünden können. Immer mehr Erkrankungen des Verdauungstrakts...

Ashwagandha reduziert Stress und Schlafstörungen

Was macht Stress mit uns? Stress, Angstzustände und Schlafstörungen sind für den Großteil unserer Gesellschaft ganz “normaler” Alltag. All diese Zustände nehmen Einfluss auf unseren Körper und sind ein Vorläufer für verschiedenste Krankheiten. Stress bedeutet...

5 Tipps für einen aktiven Stoffwechsel!

Ein aktiver Stoffwechsel ist der Schlüssel zu einem vitalen und gesunden Leben. Er beeinflusst nicht nur unsere körperliche Gesundheit, sondern auch unser Wohlbefinden und unsere geistige Klarheit. Bist du von einem trägen Stoffwechsel und lästigen...

5 Tipps für deine Hormonbalance am Morgen!

Wie wir in den Tag starten, kann sich auf dein Wohlbefinden und deine Gesundheit positiv, aber auch negativ auswirken. Bestimmte Gewohnheiten haben einen direkten Einfluss auf unser Essverhalten und Energielevel über den ganzen Tag, sowie...

Guggulu - die erste Wahl im Ayurveda bei Gelenkschmerzen

Guggulu (Comniphora myrrha) ist ein vorwiegend in Indien beheimatetes Myrrhegewächs. Es ist das bedeutendste Harz, welches in der ayurvedischen Heilkunde verwendet wird. Übersetzt heißt es "das, was vor Krankheiten schützt". Das Harz wird gegen viele...

Zyklusphasen der Frau im Ayurveda

Der Zyklus der Frau hat einen großen Einfluss auf das Leben und das Wohlbefinden auf körperlicher und emotionaler Ebene. Im Ayurveda gibt es insgesamt drei Zyklusphasen, in denen die drei Doshas – Vata, Pitta und...

Sind Pflanzenmilchalternativen wirklich gesünder als Kuhmilch?

Die Kuhmilch wird in der ayurvedischen Ernährungslehre als sehr wertvoll beschrieben und für manche Konstitutionen aufgrund von bestimmten Eigenschaften empfohlen. Die Qualität der Kuhmilch spielt natürlich eine wesentliche Rolle, denn die stark verarbeitete Milch in...

Ayurveda für ein starkes Immunsystem!

Ein starkes Immunsystem unterstützt uns nicht nur im Umgang mit Krankheitserregern, Viren und Infekten, sondern verhindert Dysbalancen und Folgeerkrankungen. Die ayurvedische Ernährungs- und Lebensweise bietet eine Reihe von Maßnahmen zur Gesundheitsprävention für ein langes gesundes...

Bewegungsfreiheit - gesunde Gelenke und Knochen

Wenn das Vata-Dosha gestört ist Gelenk- und Knochenerkrankungen wie Arthrose, rheumatoide Arthritis und Osteoporose sind Erkrankungen, die im Alter häufig auftreten und unseren Bewegungsapparat schwächen. Aus ayurvedischer Sicht besteht bei Beschwerden des Bewegungsapparats grundsätzlich eine...